Inhalt  zurck  weiter  Kapitel  Abschnitt

Beispiel: Batch-Datei


Mit diesem Befehlsumfang lassen sich einfache Benutzerführungen realisieren. Ein Beispiel soll einige Möglichkeiten andeuten: Wenn man folgende Datei mit tp.bat benennt, kann man damit Turbo Pascal aufrufen und gleich eine Datei mit Programmtext laden. Den Namen dieser Datei gibt man als Parameter beim Aufruf der Stapeldatei an, z. B. tp graphik.pas. Nach Beendigung von Turbo Pascal werden alle Programmtexte auf eine Diskette kopiert.